Gailscher Park

StandortBildergalerie
Am Schindwasen
35444 Biebertal - Rodheim-Bieber

Weitere Informationen


Der erst seit 2004 an Wochenenden für Besucher geöffnete Park ist ein einzigartiges Kleinod. Damit erfüllten sich der Kommerzienrat Wilhelm Gail und seine Ehefrau Wilhelmine in den 1890er Jahren einen großen Wunsch. Sie investierten den Gegenwert von 900 Facharbeiter-Jahreseinkommen und bedienten sich prominenter Fachleute aus Frankfurt: des Stararchitekten Friedrich von Hoven für die Villa, des Gartenkünstlers Heinrich Siesmayer als ersten Berater und des Gartendirektors Andreas Weber für die Gestaltung.
Durch glückliche Umstände kam es zu einem Erwerb durch die Gemeinde und Pacht durch die Schunk-Group. Das Heuchelheimer Unternehmen hat sich mit der einfühlsamen Herrichtung der Villa und gewichtigen Investitionen im Park große Verdienste erworben. Der Verein "Freundeskreis Gail'scher Park" unterstützt beide und trägt die Verantwortung während der Öffnungszeiten.