Sarrians

StandortBildergalerie

Weitere Informationen


Biebertal - Sarrians


Die Partnerschaftsgeschichte – Der Werdegang -

Die Bürgermeister von Sarrians und von damals Rodheim-Bieber Herr Grangier und Herr Meckel wollten die Gedanken der Völkerverständigung zwischen Frankreich und Deutschland 1963 in die Tat umsetzen und begannen mit der Partnerschaft.

Am 15.9.1968 wurden in Sarrians und am 6.3.1969 in Rodheim-Bieber die Urkunden für die Verschwisterung beider Gemeinden unterzeichnet.

Um die Bürgermeister Grangier und Meckel hatte sich damals schnell ein Kreis von Begeisterten zusammengefunden und gegenseitige Besuche verschiedenster Gruppen konnten stattfinden.


Der Verein

Anfang der 70-iger Jahre musste unsere Partnerschaft harte politische Zeiten überstehen..

Bürgermeister Helmut Bechlinger, tatkräftig unterstützt von Herrn Karl Leib, reagierte mit der Einberufung einer Partnerschaftskommission am 5.6.1973. Diese Kommission, unter der Federführung von Herrn Karl Leib, bereitete die Gründung des Deutsch- Französischen Vereins vor.

Es wurde ein Satzungsentwurf erarbeitet und am 12.4.75 konnte die offizielle Gründungsversammlung stattfinden. 


Die Partnergemeinde Sarrians

Sarrians liegt im Vaucluse, in der Provence, und erstreckt sich über 3.860 Hektar. Sie ist mit über 6000 Einwohnern eines der großen Dörfer des Departements.

„Sarrians“ heißt „der Hügel mit den großen Bächen“ und sein Ursprung führt in die Zeit der Römer zurück. Vor über 30 Jahren wurde ein Friedhof aus dem 20. Jahrhundert vor Christus entdeckt.

Sarrians ist vor allem ein landwirtschaftliches Städtchen mit mehr als 400 Betrieben. Es wird Gemüse- und Obstanbau betrieben, Melonen, Erdbeeren, Tomaten, Zucchini etc.. Der Weinanbau hat ebenfalls große Bedeutung, Côtes du Rhône mit der Bezeichnung Vaqueyras wird hauptsächlich angebaut.


Die Vereinsaktivitäten

Die Besuche nach und von Sarrians sind der Höhepunkt eines jeden Jahres und finden im 2-jährigen Rhythmus statt, meist in den Monaten Juli oder August für die Dauer von einer Woche.

Die Reiseteilnehmer werden in Familien untergebracht.

Am Ort werden gemeinsam Besichtigungen, Wanderungen, Ausflüge, gemeinsames Boulespielen, grillen usw. unternommen. Das erlernen der Sprache ist uns eine Herzensangelegenheit, so bieten wir seit Jahren immer wieder Sprachkurse an, vorwiegend in der Grundschule.

Das Gewicht liegt auf den persönlichen Kontakten und Freundschaften, dabei spielen die Familien eine ganz große Rolle.

https://biebertaler-deutsch-franz.jimdo.com/


Weitere Informationen erhalten Sie von der Vorsitzenden des Vereins für Deutsch-Französische Freundschaft, Frau Brigitte Meckel-Jung

zu erreichen unter E-Mail:  deutsch.franzosen@yahoo.de


Zur Homepage der südfranzösischen Parnerstadt Sarrians gelangen Sie über http://www.ville-sarrians.fr/accueil.html