Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Viele verantwortungsvolle Bürgerinnen und Bürger stellen sich seit vielen Jahren für jede Wahl als Wahlhelferin und Wahlhelfer zur Verfügung. Ob Europawahl, Bundestagswahl, Landtagswahl oder die Wahl der kommunalen Gemeindevertretung ansteht, die ehrenamtlichen Wahlhelfer investieren einen Tag in das Fundament unserer Demokretie. Dabei treffen sie Bürgerinnen und Bürger aus ihrem Wahlbezirk und erleben hautnah die Entwicklung des Wahlergebnisses in hrem Wahlbezirk während der Auszählung der Stimmen. In einigen Wahlvorständen haben sich gute Bekanntschaften unter den Aktiven entwickelt und man trifft sich gerne wieder - spätestens bei der nächsten Wahl.

In Biebertal gibt es 10 Wahlbezirke, die mit jeweils 8 Personen besetzt sind, darunter immer auch erfahrene Personen. Es werden also insgesamt 80 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer benötigt. Wahlhelfer kann jeder werden, der das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Werfen auch Sie einmal einen Blick "hinter die Kulissen"  und haben Sie Mut zur Mitarbeit in einem Wahlvorstand und investieren auch Sie einen Tag im Sinne unserer Demokratie. Das funktioniert in der Regel so:

Der Wahlvorstand eines Wahlbezirkes besteht n Absprache mit der Wahlvorsteherin / dem Wahlvorsteher wird der Wahltag (8 - 18 Uhr) in "Schichten" eingeteilt. Es wird festgelegt, wer vormittags und wer nachmittags anwesend ist und wer welche Aufgabe übernimmt. Vor Eröffnung der Wahl findet eine "Einweisung" der Wahlhelfer statt, sodass jeder weiß, was zu tun ist. Bei der Auszählung der Stimmen ab 18:00 Uhr sind dann alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer anwesend. Die Gemeinde Biebertal zahlt allen Helferinnen und Helfern für den Wahltag ein - zugegebenermaßen kleines - Erfrischungsgelt in Höhe von 25,00 Euro. Die Wahlvorsteher erhalten sogar 35,00 €.

Wenn Sie sich bereits heute anmelden, signalisieren Sie damit zunächst einmal unverbindlich Ihre grundsätzliche Bereitschaft, in einem Wahlvorstand mitzuarbeiten. Rechtzeitig vor der Wahl werden Sie dann angeschrieben und gebeten, Ihre verbindliche Zusage als Wahlhelferin / Wahlhelfer zu geben.

Bereits am 24. September 2017 findet die Bundestagswahl statt und gleichzeitig auch die Bürgermeisterwahl Biebertal. Wäre dies nicht eine interessante Konstellation für Sie, als Wahlhelferin / Wahlhelfer mitzuwirken? Sie sind willkommen und wir freuen uns auf Sie......

Anmeldung für die Mitarbeit in einem Wahlvorstand (Online-Formular)

zurück