Informationen zur Öffnung des Hallenbades

Aufgrund der aktuellen Allgemeinverfügung des Landkreises Gießen ist ab dem 27.08.2021 ein Negativnachweis für den Zutritt zum Hallenbad erforderlich. Der Negativnachweis kann wie folgt geführt werden:

1. einen Impfnachweis im Sinne des § 2 Nr. 3 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung,
2. einen Genesenennachweis im Sinne des § 2 Nr. 5 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung oder
3. einen Testnachweis im Sinne des § 2 Nr. 7 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung, der die aus der Anlage ersichtlichen Daten enthält; die zugrundeliegende Testung kann auch durch einen PCR-Test erfolgen.
Soweit nach dieser Verordnung ein Negativnachweis zu führen ist, gilt dies nicht für Kinder unter 6 Jahren.
Zur Nachweisführung ist ein Nachweis nach Abs. 1 Satz 1 gemeinsam mit einem amtlichen Ausweispapier im Original vorzulegen.

Die Nutzung des Bades darf nur nach vorheriger Terminvergabe erfolgen. Ihren Termin buchen Sie direkt vor Ort beim Besuch des Bades.

Die Zahlung des Eintrittspreises erfolgt dann wie gewohnt am Kassenautomat vor Ort.

Die maximale Besucherzahl, die sich zeitgleich im Bad befindet, ist auf 100 begrenzt.

Hinweise:

Im Ein- und Ausgangsbereich des Bads sowie beim Betreten der Umkleiden besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes. Desinfektionsspendersind im Ein- und Ausgangsbereich sowie am Zugang zu den sanitären Anlagen aufgestellt.

Die Nutzung der Duschen und Sanitäranlagen ist nur für eine begrenzte Anzahl Personen (gleichzeitiger Aufenthalt) erlaubt.

Auch im Schwimmbecken gilt die Abstandsregel. Daher wird das Schwimmerbecken entsprechend aufgeteilt. Es werden zwei Doppelbahnen zur Verfügung stehen. Die Schwimmrichtung erfolgt im „Kreisverkehr" und Schwimmhilfen sind erlaubt. Nicht gestattet ist hingegen das Mitbringen von eigenen Wasserspielgeräten.

Sofern wetterbedingt der Außenbereich mit Liegewiese freigegeben wurde, ist auch hier der Mindestabstand von eineinhalb Metern zum Nachbam/zur Nachbarin einzuhalten. Liegen stehen im Außenbereich leider nicht zur Verfügung.

Beim Betreten des Schwimmbads werden zur möglichen Nachverfolgung von Infektionsketten die persönlichen Kontaktdaten über die Luca-App erfasst.

Badegäste, welche die Luca-App nicht benutzen, müssen die Kontaktdaten handschriftlich hinterlegen.

zurück